Ankündigung Stoffspielerei Mai

Zu unserem monatlichen Treffen von stoffvernarrten Experimentierern soll es im Monat Mai um Inspiration Kunst gehen. Besonders in den zwanziger Jahren, als sich Künstler vermehrt auch um Ideen bemühten, die man in die Alltagskutur eínbringen kann, findet man viele Vertreter, die ihre Ideen auch auf Textlien übertrugen bzw Entwürfe dafür schufen. Es finden sich zahlreiche Beispiele in der Kunstgeschichte..
Die von mir sehr veehrrte Malerin Sonia Delauny war da sehr aktiv, aber sie ist nur ein Beispiel. Ihre farbenkräftigen Entwürfe und Umsetzungen waren/sind ein echter Hingucker, Vom Auto über den Badeanzug ist die Spanne groß. Hier der Mantel für Gloria Swansson. Oder Alix Grés, eine Bildhauerin, die Ihr Wissen über den Körper in Stoffabformungen über Raffungen zu perfekt sitzenden Garderoben nutzte.Leider war der Aufwand so groß, dass nicht mal Kleinserien möglich waren und es bei sündhaft teuren Einzelstücken blieb.





 Kunst für die Handtasche - eine Postkarte. Sonia Delauny "rythmes couleurs" 1958

Wir möchten euch animieren sich von Künstlern inspirieren zu lassen und eine Idee im Textilen zu probieren. Egal wie weit ihr kommt, auch Ansätze sind willkommen. Wichtig wäre aber, dass ihr das Original beifügt, wenn es aus urheberrechtlchen Gründen nicht möglich ist, dass ihr einen link setzt, damit man genaus nachvollziehen kann, was euch inspiriert hat.

Ob ein ganzes Kleid -  legendär von Y.S.L. nach Piet Mondrian
oder eine Brillenhülle wird ,egal ! Wir freuen uns auf einen spannenden letzten Sonntag im Mai.
Klee, Matisse, Keith Haring, Henry van de Velde...............es steht uns ein Universum der Inspiration zur Verfügung!
Und wenn ihr denkt ich habe schon etwas fertig, weit gefehlt, die Qual der Wahl ist mein Problem.

Ein farbenprächtiges Wochenende wünsch ich.

Achterlei

Der postalische Frühling ist leider schon zu Ende bei der diesjährigen Aktion von Tabea und Miachela.
Alle sieben Buchstaben sind eingetroffen, sieben Mal war es eine Freude die Post zu öffnen, aber seht selbst! Hoch oben auf dem Regal trohnen die Karten und dürfen auch noch verweilen, wenn die Sommersonne lacht.


Ich bedanke mich ganz ganz herzlich bei meinen Mitstreiterinnen: Tabea, Alexandra, Astrid, Regina, Susanne, Lucia und Andrea. Es hat großen Spaß gemacht mit euch!



Und die letzte Karte war der Hinweis, wie es weiter gehen könnte dieses Jahr! Ab auf die Insel -feine idee Andrea.



vom ich zum du zu viele - Mustermittwoch

Da ich meine Perlen mit Michaela MM häufiger verknüpfen möchte, waren die Paarperlen die Ausgangsidee für das Maithema Menschen. Hier habe ich sie schon mal  gezeigt . Die Profillinienidee einfach weitergesponnen, ergibt Flächen mit ungewöhnlicher Aufteilung.



Clevererweise hätte man das auch gleich profimäßig rapportieren können mit den Ansätzen, das ist mir erst zu spät aufgegangen, da reichte dann die Zeit nicht.


Die Idee als Papier mit realen Profilen werde ich demnächst umsetzen und das könnte ein tolles Vorsatzpapier werden für ein Buch oder Kalender .


unglaubliches Freitagsmärchen

Jetzt komme ich also immer nur Freitags zum Posten? Das muß sich ändern.

Es war einmal ein schönes Winterkleid oder Kleiderrock, wie man will, in das ich mich spontan verliebt hatte bei einem Bummel mit der Freundin. Ich liebe Punkte und schwarz auf grau ganz besonders.


                                            Nein ich habe es nicht genäht, sondern gewaschen!!!!
Das, was jetzt evtl. einer 7-jährigen passten könnte, war mal eine 40, ganz im Ernst! Das ein Teil heutzutage aus gestrickter Meterware nicht gewaschen werden darf, darauf bin ich gar nicht gekommen. Es war im Wollwaschgang und als ich die Tür öffnete und es herausnahm, bin ich fast hintenüber gefallen. Tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil, aber traurig war ich schon sehr. Dabei ist es nicht mal 100 % Wolle, sondern 64 W/ 36 BW! Echt unfassbar. Die Qualität trug sich super und die Punkte waren einfach richtig gut verteilt..

Für den nächsten Winter möchte ich unbedingt einen Ersatz dafür nähen, aber so einen Allrounder von Farbe und Muster, der auch warm ist, wird eine Herausforderung.


Freitagsglück

Ich habe mich sehr gefreut über die lieben Kommentare und die regen Schätzungen bzw. Berechnungen, die ihr angestellt habt. Die Spanne war groß, aber drei unter euch haben es exakt getroffen. Klasse!


Ich mußte auf die Perle 144 Punkte nacheinander setzen, damit diese Optik entsteht, bei einem Durchmesser von 20 mm mm und eine Höhe von 16 mm. (Bei den beiden anderen sind es jeweils 60 Dots gewesen.)
Alle drei sind nun in den Lostopf gewandert und der KaZenMann war heute abend die Glücksfee.

Gezogen wurde ... Malou.
Herzlichen Glückwunsch!

Wenn du mir deine Lieblingsfarbe sagst, dann bekommst du den Schlüsselanhänger genau in deiner Farbe!

Seid bedankt, es war mir eine Freude! Ich wünsche euch ein wundervolles Frühlingswochenende.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...