Sommerpostbücher

Hier meine sechs Bücher der Sommerpostaktion, jedes ganz anders, was ja das Spannende der Geschichte ausgemacht hat. Freuden über den ganze Sommer verteilt im Briefkasten.!!!!Genäht, gedruckt, geklebt!!! Die Idee mit den Formatvorgaben fand ich sehr gut. Mein Buch ist nicht mehr dabei, denn das habe ich zusätzlich vertauscht mit der lieben Ulma. Sei bedankt für die Extraour!!!
Rechts unten das Buch von Birgit hat einen Umschlag aus Bonbonpapieren, vernäht. Da diese beschichtet sind, sicher auch wasserabweisend. Eine überasschende Umsetzung.
Gefüllt sind die Exemplare natürlich noch nicht, aber eines davon reist bald mit in den Urlaub und verliert seine leeren Seiten.
Seid bedankt für eure Verschickpapierideen und ich bin gespannt, was ihr als nächstes ausknobelt, denn ich glaube kaum, dass man so einfach aufhören kann....

Ankündigung Stoffspielerei Loch und Löcher

Für den Oktober darf ich wieder Gastgeberin zu unserem monatlichen Treff der textilen Experimente sein. Da bei uns Ferien sind, fällt jetzt ausnahmsweise, wie Martina schon angekündigt hat ,der Oktobertermin dafür mal auf das erste Novemberwochenende.
Am 2.11. soll es um das Thema LÖCHER gehen.
Ob nun ein kunstvoll Gestopftes oder Paspelknopflöcher oder applizierte Löcher (geht das überhaupt?) oder
Lochmuster oder oder oder.............
Ich freue mich und bin gespannt auf gelöcherte Ideen.


Zur Illustration ein Stück, welches nur als Foto bei mir wohnt. Das ist ein schwerer, sehr großer Bettüberwurf, den ich mal auf dem Trödel gesehen habe mit dieser tollen gehäkelten Kante. Ziemlich breit und es sah wie aus einem Guß aus, aber wahrscheinlich Stück für Stück angesetzt, aber sowas von exakt!!! Er war richtig weiß, die Farbe ist den schlechten Lichtverältnissen geschuldet und dem simplen Handy. Hat jemand so etwas schon mal gemacht?

Blätterpost

Das wunderschöne Blatt von der Weinlese mußte jetzt gleich Modell stehen für Frau Müllerins Mustermittwoch.


Da ich zweckvoll mustern möchte , denn die Papiere quellen hier sowieso, wird der Musterbogen in diesem Monat ein Umschlag.


 Jahrelang habe ich Umschläge selbst irgendwie gefaltet bzw. nach aufgetrennten Umschlägen, aber irgendwann ist mir eine Schbalone begegnet, die DIN lang-Umschläge aus einem A4 -Blatt schafft und die ist schlichweg genial . Als postaffiner Mensch inzwischen ein treuer Begleiter geworden. Ich verumschlage nämlich so gut wie alles - von alten Kalendern, kalligrafischen Übungen, Buntpapieren, Zeitungen bis hin  Werbung .

Herbstgefühle

Ein Blatt vom Riesling.So schön!
Weinlese am Berg bei Jungwinzern. Hand- und Fußarbeit. Das erste Mal für uns, alles war neu. Dieses Jahr viel zeitiger, reichlich Sonne, Hüte,Scheren, extrem steile Treppen, Kiepen, duftende Trauben, klebrige Finger, Öxle.
 
Die Eimer gefüllt zu fotografieren habe ich nicht geschafft .





Spätburgunder.
Das nächste Jahr sind wir wieder dabei, ganz sicher. Gemeinsam geht es schneller und macht mehr Spaß.
Mehr als 1000 Hobbywinzer gibt es in unserer Gegend, die Zahl hat mich schon erstaunt.